Pastoralinstitut Priesterseminar

Theologische Hochschule Chur

Das Kanonische Lizentiat ist Voraussetzung für die Aufnahme in das Doktoratsstudium. Dafür sind mindestens zwei Semester nach dem mit dem Master oder einem äquivalenten akademischen Grad abgeschlossenen Theologiestudium erforderlich. Dabei sind 60 CP zu erwerben: 35 CP für absolvierte Lehrveranstaltungen, 5 CP für das Lizentiats-Examen im ausgewählten Schwerpunktfach und 20 CP für die schriftliche Lizentiats-Arbeit von mindestens 100 Seiten, die einen Beitrag zur Forschung leistet und den Nachweis der Fähigkeit zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten erbringt.

Voraussetzung für die Aufnahme des Doktoratsstudiums ist der „Master of Advanced Studies“ bzw. das Lizentiat in Theologie. Ausser der Teilnahme an einem Doktorandenkolloquium sind weitere Lehrveranstaltungen nur dann verpflichtend, wenn es für die Dissertation angezeigt ist. Die Dissertation muss eine eigenständige wissenschaftliche Forschungsleistung präsentieren und soll einen Umfang von 200-400 Seiten haben. Sie ist nach ihrer Annahme in einer öffentlichen Disputation zu verteidigen.

> Promotionskolleg