Pastoralinstitut Priesterseminar

Theologische Hochschule Chur

Publikationen Prof. Dr. Eva-Maria Faber

Neueste Publikationen:

„Sich ausstrecken auf das Kommende“. Plädoyer für eine antizipatorische Struktur der Ökumene. In: Birmelé, André (Hrsg.); Thönissen, Wolfgang (Hrsg.): Auf dem Weg zur Gemeinschaft. 50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog. Paderborn: Bonifatius; Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2018, 209–234.

 

 

 

Zus. mit Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Bettag eine Zukunft bereiten.
Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017.

Buch auf der TVZ-Verlagsseite

Solidarisch beten. Zur Entstehung und Eigenart des Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettags. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.); Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017, 37–80.

Die Gratwanderung negativer Theologie in heutigen Kontexten. In: Baschera, Marco (Hrsg.); Bühler, Pierre (Hrsg.); Kaennel, Lucie (Hrsg.): Das Unsagbare sagen. Mystische Aspekte in zeitgenössischer Literatur, Kunst und Religion. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 21–42.

 

 

 

Neuere kleine Beiträge:

„Hinter mich!“ – Zur ungezähmten Sprache der Bibel (feinschwarz, 22.02.2018)

Möglichst einmütig – wofür? (feinschwarz.net, 4.5.2018)

 

Publikationen Eva-Maria Faber (in Auswahl)

Eva-Maria Faber vollständige Publikationsliste chronologisch

 

Monographien

Zus. mit Peter Dettwiler: Eucharistie und Abendmahl. Paderborn: Bonifatius; Frankfurt/M.: Lembeck, 2008.

Du neigst dich mir zu und machst mich gross. Zur Theologie von Gnade und Rechtfertigung. Regensburg: Pustet, 2005 (Topos plus positionen 576). (Vergriffen, auf Anfrage bei mir erhältlich)

Einführung in die katholische Sakramentenlehre. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2002; 2., durchgesehene und korrigierte Auflage 2009; 3., durchgesehene Auflage 2011.

Übersetzung: Doutrina católica dos sacramentos. São Paulo: Edições Loyola, 2008.

Symphonie von Gott und Mensch. Die responsorische Struktur von Vermittlung in der Theologie Johannes Calvins. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 1999.

Kirche zwischen Identität und Differenz. Die ekklesiologischen Entwürfe von Romano Guardini und Erich Przywara. Würzburg: Echter, 1993 (StSSTh 9).

 

 

Beiträge

„Sich ausstrecken auf das Kommende“. Plädoyer für eine antizipatorische Struktur der Ökumene. In: Birmelé, André (Hrsg.); Thönissen, Wolfgang (Hrsg.): Auf dem Weg zur Gemeinschaft. 50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog. Paderborn: Bonifatius; Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2018, 209–234.

Solidarisch beten. Zur Entstehung und Eigenart des Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettags. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.); Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017, 37–80.

Die Gratwanderung negativer Theologie in heutigen Kontexten. In: Baschera, Marco (Hrsg.); Bühler, Pierre (Hrsg.); Kaennel, Lucie (Hrsg.): Das Unsagbare sagen. Mystische Aspekte in zeitgenössischer Literatur, Kunst und Religion. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 21–42.

Spurensuche im Licht der Zeichen der Zeit. Zur Methode pastoral orientierter kirchlicher Lehre. In: BiLi 90 (2017) 49–57.

Eine begrenzte und herausfordernde Wirklichkeit. Partnerschaft, Ehe und Familie im Nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia. In: Durst, Michael (Hrsg.); Jeggle-Merz, Birgit (Hrsg.): Familie im Brennpunkt. Freiburg i.Üe.: Paulus, 2017 (Theologische Berichte 37), 27–55.
Auch erschienen in: Studia Teologiczno-Historyczne Śląska Opolskiego 37 (2017) 27–54. Online: http://rtso.uni.opole.pl/index.php/roczniki/item/37-2017-1

Zusammen mit Martin M. Lintner: Theologische Entwicklungen in Amoris laetitia hinsichtlich der Frage der wiederverheirateten Geschiedenen. In: Goertz, Stephan (Hrsg.); Witting, Caroline (Hrsg.): Amoris laetitia – Wendepunkt für die Moraltheologie? Freiburg i.Br.: Herder, 2016, 279–320 (Katholizismus im Umbruch 4).
Italienische Übersetzung: (zus. mit Martin M. Lintner): Sviluppi teologici sulla questione dei divoziati risposati. In: Goertz, Stephan (Hrsg.); Witting, Caroline (Hrsg.); Autiero, Antonio (Hrsg. der italienischen Ausgabe): Amoris laetitia: Un punto di svolta per la teologia morale? Cinisello Balsamo: San Paolo, 2017, 220–248.

Persönliches in Gemeinschaft. Liturgisches Beten in der Spannung von Intimität und öffentlich-sozialer Handlung. In: Dalferth, Ingolf U. (Hrsg.); Peng-Keller, Simon (Hrsg.): Beten als verleiblichtes Verstehen. Neue Zugänge zu einer Hermeneutik des Gebets. Freiburg i.Br.: Herder, 2016 (QD 275), 197-229.

Eine fünfzigjährige Lerngeschichte fruchtbar machen. Zur Geschichte der Bischofssynode von 1965 bis 2015. In: SKZ 183 (2015) 527-534.

Das Geschenk des eigenen Lebens. Überlegungen zu einer Theologie der Biographie. In: Langendörfer, Hans (Hrsg.); Ribadeau Dumas, Olivier (Hrsg.); Tanner, Erwin (Hrsg.): Theologie der Liebe. Zur aktuellen Debatte um Ehe und Familie. Freiburg i.Br.: Herder, 2015, 64-84.

Vokabular des Überschwangs und der Abgrenzung. Eine Studie zur ekklesiologischen Terminologie der Fülle in „Unitatis redintegratio“. In: Cath (M) 68 (2014) 104-125.

Ein ganzes Leben lang wachsen. Spirituelle Herausforderungen ehelicher Berufungsgeschichten. In: Knieps-Port le Roi, Thomas (Hrsg.); Sill, Bernhard (Hrsg.): Band der Liebe – Bund der Ehe. Versuche zur Nachhaltigkeit partnerschaftlicher Lebensentwürfe. St. Ottilien: EOS, 2013, 251-282.

Dringliche Fingerübungen theologischer Erkenntnislehre. Zu ungeklärten Fragen hinter den Rahmenstatuten aus dogmatischer Perspektive. In: Demel, Sabine (Hrsg.): Vergessene Amtsträger/-innen? Die Zukunft der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten. Freiburg i.Br.: Herder, 2013, 52-77.

Beharrlich bleiben. In: Müller, Philipp (Hrsg.); Schneider, Gerhard (Hrsg.): Ein Beruf in der Kirche? Fragen der Berufungspastoral. Ostfildern: Grünewald, 2013, 105-126.

Heilsgewissheit im Spannungsfeld von Theorie und Existenz. Zugleich: Ein Beitrag zur Frage nach der Gewissheit umfassenden Heils. In: Dalferth, Ingolf U. (Hrsg.); Peng-Keller, Simon (Hrsg.): Gottvertrauen. Die ökumenische Diskussion um die fiducia. Freiburg i.Br.: Herder, 2012 (QD 250), 313-344.

Lebensweltorientierung in Systematischer Theologie. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9), 21-159.

Umkehr und Veränderungsbereitschaft. Konstitutive Elemente des ökumenischen Weges. In: StZ 230 (2012) 723-734.Johannes Calvin und Ignatius von Loyola. In: StZ 227 (2009) 662-672.

Unbegreiflichkeit und Selbstoffenbarung Gottes. In: Boschki, Reinhold; Faber, Eva-Maria; Krochmalnik, Daniel; März, Claus-Peter; Müller, Klaus: Gott nennen und erkennen. Theologische und philosophische Einsichten. Freiburg i.Br.: Herder, 2010 (Theologische Module), 136-175.

„Mut zur Erinnerung“. Zur Lehre von der Gottebenbildlichkeit der Frau bei Matthias Joseph Scheeben. In: Jeggle-Merz, Birgit (Hrsg.); Kaupp, Angela (Hrsg.); Nothelle-Wildfeuer, Ursula (Hrsg.): Frauen bewegen Theologie. Die Präsenz von Frauen in der theologischen Wissenschaft am Beispiel der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2007 (Historisch-theologische Genderforschung 3), 117-139.

Baptismale Ökumene. Tauftheologische Orientierungen für den ökumenischen Weg. In: Sattler, Dorothea (Hrsg.); Wenz, Gunther (Hrsg.); Schneider, Theodor (FS): Sakramente ökumenisch feiern. Vorüberlegungen für die Erfüllung einer Hoffnung. Mainz: Grünewald, 2005, 101-123.

Immer schon überholt? Zur Frage der Prädestination in der Theologie Johannes Calvins. In: ThZ 56 (2000) 60-68.

Negative Theologie heute. Zur kritischen Aufnahme und Weiterführung einer theologischen Tradition in neuerer systematischer Theologie. In: ThPh 74 (1999) 481-503. Zusammengefasst und übersetzt in: La teología negativa hoy. In: Selecciones de teología 40 (2001) 33-47.

 

Herausgeberschaft

Zus. mit Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017.

Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9).

Zur Ökumene verpflichtet. Freiburg i.Üe.: Academic Press/Paulusverlag, 2003 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 3).