Pastoralinstitut Priesterseminar

Theologische Hochschule Chur

Publikationen Prof. Dr. Eva-Maria Faber

Neueste Publikationen:

Zus. mit Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Bettag eine Zukunft bereiten.
Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017.

Buch auf der TVZ-Verlagsseite

Solidarisch beten. Zur Entstehung und Eigenart des Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettags. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.); Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017, 37–80.

Die Gratwanderung negativer Theologie in heutigen Kontexten. In: Baschera, Marco (Hrsg.); Bühler, Pierre (Hrsg.); Kaennel, Lucie (Hrsg.): Das Unsagbare sagen. Mystische Aspekte in zeitgenössischer Literatur, Kunst und Religion. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 21–42.

Radikalität und Freundlichkeit. In: Gröbli, Roland (Hrsg.); Kronenberg, Heidi (Hrsg.); Ries, Markus (Hrsg.); Wallimann-Sasaki, Thomas: (Hrsg.): Mystiker – Mittler – Mensch. 600 Jahre Niklaus von Flüe 1417–1487. Zürich: Edition NZN bei TVZ, 2016, 222–225.

Zum internationalen Stand der Konzilsrezeption – Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven. Antworten auf Prof. Dr. Massimo Faggioli, Prof. Dr. Christoph Theobald. In: Böttigheimer, Christoph (Hrsg.); Dausner, René (Hrsg.): Vaticanum 21. Die bleibenden Aufgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils im 21. Jahrhundert. Freiburg i.Br.: Herder, 2016, 45-49.

Persönliches in Gemeinschaft. Liturgisches Beten in der Spannung von Intimität und öffentlich-sozialer Handlung. In: Dalferth, Ingolf U. (Hrsg.); Peng-Keller, Simon (Hrsg.): Beten als verleiblichtes Verstehen. Neue Zugänge zu einer Hermeneutik des Gebets. Freiburg i.Br.: Herder, 2016 (QD 275), 197-229.

(Siehe bei Aktuelles für Publikationen zum Nachsynodalen Schreiben Amoris Laetitia)

 

Neuere kleine Beiträge:

Das sanfte Joch Jesu Christi. In: SKZ 185 (2017) 347.

„Ihm seid gehörig“. In: SKZ 185 (2017) 383.

 

Publikationen Eva-Maria Faber

(ohne Lexikonartikel, Rezensionen und kleinere Beiträge)

Eva-Maria Faber vollständige Publikationsliste chronologisch

 

Monographien

Kirche zwischen Identität und Differenz. Die ekklesiologischen Entwürfe von Romano Guardini und Erich Przywara. Würzburg: Echter, 1993 (StSSTh 9).

Kirche – Gottes Weg und die Träume der Menschen. Würzburg: Echter, 1994.

Symphonie von Gott und Mensch. Die responsorische Struktur von Vermittlung in der Theologie Johannes Calvins. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 1999.

Einführung in die katholische Sakramentenlehre. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2002; 2., durchgesehene und korrigierte Auflage 2009; 3., durchgesehene Auflage 2011.

Übersetzung: Doutrina católica dos sacramentos. São Paulo: Edições Loyola, 2008.

Du neigst dich mir zu und machst mich gross. Zur Theologie von Gnade und Rechtfertigung. Regensburg: Pustet, 2005 (Topos plus positionen 576).

Zus. mit Peter Dettwiler: Eucharistie und Abendmahl. Paderborn: Bonifatius; Frankfurt/M.: Lembeck, 2008.

Beiträge

Deus semper maior. Erich Przywaras Theologie der Exerzitien. In: GuL 66 (1993) 208-227.

Einführung zu Erich Przywara. In: Weismayer, Josef (Hrsg.); Greshake, Gisbert (Hrsg.): Quellen geistlichen Lebens Bd. 4: Die Gegenwart. Mainz: Grünewald, 1993, 101f.

Das Kirchenbild Guardinis: Impulse und Grenzen. In: Schilson, Arno (Hrsg.): Konservativ mit Blick nach vorn. Versuche zu Romano Guardini. Würzburg: Echter, 1994, 68-80.

Kirche in der Heilsgeschichte. In: Katholische Bildung 95 (1994) 289-300.

Christliche Firmkatechese? In: Pastoralblatt [für die Diözesen Aachen u.a.] 47 (1995) 194-200.

Entweder – oder. In: GuL 69 (1996) 1-3.

Skandal und Torheit. Katholische Kreuzestheologie bei Erich Przywara. In: GuL 69 (1996) 338-353.

Zum Verständnis von Natur und Gnade in den Ethik-Vorlesungen Romano Guardinis. In: ThRv 93 (1997) 1-16.

Nüchternheit und Engagement. Frauen in der Geschichte der Kirche. In: ThGl 87 (1997) 2-25.

„Das verborgene Antlitz“. Zur Theresebiographie der Ida Friederike Görres. In: IKaZ 26 (1997) 291-297.

Kirche: Heilswerkzeug Gottes in der Welt. In: Katholische Bildung 99 (1998) 118-131.

Chemin de kénose: la réponse de sainte Thérèse à l’héroïsme de ses contemporains d’après le Père Erich Przywara, s.j. In: Baudry, Joseph (Hrsg.): Thérèse et ses théologiens. Colloque organisé par l’Institut Catholique de Toulouse et les Carmes de Toulouse. Versailles: Ed. St.-Paul, 1998, 95-108.

Annexe: Un plaidoyer pour la Petite Voie: Ida Friederike Görres. Ebd. 109f.

El ‚universale concretum’ en Balthasar. In: Proyecto 10 (1998) 223-237.

Zur Frage nach dem Berufsprofil der Pastoralreferent(inn)en. In: Pastoralblatt [für die Diözesen Aachen u.a.] 51 (1999) 110-119.

Liturgische Zeit als „Zwischenzeit“. Gedenken an Vergangenheit und Zukunft. In: Pastoralblatt [für die Diözesen Aachen u.a.] 51 (1999) 163-168.205-211.

Der dreieine Gott: Ein Gott, der Raum für uns hat. In: Freiburger Materialdienst für die Gemeindepastoral 4/1999, 5-8.

Negative Theologie heute. Zur kritischen Aufnahme und Weiterführung einer theologischen Tradition in neuerer systematischer Theologie. In: ThPh 74 (1999) 481-503. Zusammengefasst und übersetzt in: La teología negativa hoy. In: Selecciones de teología 40 (2001) 33-47.

Immer schon überholt? Zur Frage der Prädestination in der Theologie Johannes Calvins. In: ThZ 56 (2000) 60-68.

Universale concretum bei Hans Urs von Balthasar. In: IKaZ 29 (2000) 258-273.

Verantwortung für den Frieden bei Johannes Calvin. In: Brieskorn, Norbert (Hrsg.); Riedenauer, Markus (Hrsg.): Suche nach Frieden: Politische Ethik in der Frühen Neuzeit. Bd. 1. Stuttgart: Kohlhammer, 2000 (Theologie und Frieden 19), 83-118.

Thérèse et la non-croyance. In: Chardonnens, Denis (Hrsg.); Hugo, Philippe (Hrsg.): L’apport théologique de sainte Thérèse de l’Enfant-Jésus, docteur de l’Église. Toulouse: Ed. du Carmel, 2000 (Recherches Carmélitaines), 41-68.

Suchen, was den Einsatz lohnt. Priesterausbildung im heutigen Kontext. In: GuL 74 (2001) 120-130.

Den ganzen Einsatz zumuten. Pastoral im Kontext der Individualisierung. In: Entrich, Manfred (Hrsg.); Wanke, Joachim (Hrsg.): In fremder Welt zu Hause. Anstösse für eine neue Pastoral. Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 2001, 31-50.

Das Ende, das ein Anfang ist. Zur Deutung des Todes als Verendgültigung des Lebens. In: ThPh 76 (2001) 238-252.

Universale concretum. Zur Auslegung eines christologischen Motivs. In: ZkTh 122 (2000) 299-316.

Bekehrung zum fremden Gott. Steht eine theo-logische Wende an? In: GuL 74 (2001) 467-474.

Von der Chance des Evangeliums in unserer Zeit. In: SKZ 170 (2002) 70-77.

Johannes Calvin. Theologe und Prediger des Lebens aus Heilsgewissheit. In: Jung, Martin H.; Walter, Peter (Hrsg.): Theologen des 16. Jahrhunderts. Humanismus – Reformation – Katholische Erneuerung. Eine Einführung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2002, 227-243.

Zum Zeugnis verpflichtet. In: Pastoralblatt 54 (2002) 332-338.

Zur Bedeutung negativer Theologie in der christlichen Rede von Gott. In: IkaZ 31 (2002) 468-478.

Verlockung zur Antwort. Die responsorische Struktur von Vermittlung in der Theologie Johannes Calvins. In: Cath 56 (2002) 281-302.

Das Unsagbare nicht verschweigen. Theologie des Himmels zwischen Nicht-Wissen und Hoffen. In: Pastoralblatt 55 (2003) 3-11.

Spiritualität von Seelsorgern. In: SKZ 171 (2003) 299-305.

Berufung in der Balance von objektiver und subjektiver Dimension. Ganz persönlich und kirchlich-konkret. In: GuL 76 (2003) 161-170.

Ein Glaube – eine Taufe – getrennt beim Abendmahl. Statement aus der Sicht römisch-katholischer Theologie. In: epd. Nr. 25/2003, 48-51.

Zusammen mit Elisabeth Hönig: Identität, Profil und Auftrag der pastoralen Dienste. In: Augustin, George (Hrsg.); Risse, Günter (Hrsg.): Die eine Sendung – viele Dienste. Gelingende Seelsorge als gemeinsame Aufgabe in der Kirche. Paderborn: Bonifatius, 2003, 107-127.

Von der Chance des Evangeliums in unserer Zeit. In: Annen, Franz (Hrsg.): Salz der Erde. Die Kraft des Evangeliums in unserer Zeit. Zürich: NZN Buchverlag, 2003, 41-60.

Christologie von oben oder von unten? Der historische Jesus und seine Bedeutung für den Glauben. In: Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt 21 (2003) 5-7.

Von der Mühe konkreter Schritte. Umkehr als Prinzip der Ökumene. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Zur Ökumene verpflichtet. Freiburg i.Üe.: Academic Press/Paulusverlag, 2003 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 3), 51-85.

Gemeinschaft am Tisch des Herrn. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Zur Ökumene verpflichtet. Freiburg i.Üe.: Academic Press/Paulusverlag, 2003 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 3), 123-152.

Sakramente als Widerfahrnis des Anderen. Die Alteritätsstruktur als Signum der Sakramente in der neueren Theologie. In: ThRv 100 (2004) 5-16.

„Beichten wie bisher geht nicht mehr …“. Zu Silja Walters geistlichem Tagebuch „Die Beichte im Zeichen des Fisches“. In: IKaZ 33 (2004) 196-198.

Offenheit und Präsenz. Kirche als „sacramentum mundi“. In: Lebendige Seelsorge 55 (2004) 199-204.

Identität, Profil und Auftrag der pastoralen Dienste. In: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Hrsg.): Der pastorale Dienst in einer Zeit der Aussaat. 5. Juni 2004. Bonn: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, 2004 (Arbeitshilfen 185), 49-57. (Gekürzte Fassung von Nr. 131).

Zur Theologie des sakramentalen Diakonates. In: Pastoralblatt 57 (2005) 35-39.

Gemeinschaft im Herrenmahl. In: SKZ 173 (2005) 416-422.

Baptismale Ökumene. Tauftheologische Orientierungen für den ökumenischen Weg. In: Sattler, Dorothea (Hrsg.); Wenz, Gunther (Hrsg.); Schneider, Theodor (FS): Sakramente ökumenisch feiern. Vorüberlegungen für die Erfüllung einer Hoffnung. Mainz: Grünewald, 2005, 101-123.

Berufungspastoral. In: Freiburger Materialdienst für die Gemeindepastoral 3/2005, 33-44.

Künder der lebendigen Nähe des unbegreiflichen Gottes. Hans Urs von Balthasar und Erich Przywara. In: Striet, Magnus (Hrsg.); Tück, Jan-Heiner (Hrsg.): Die Kunst Gottes verstehen. Hans Urs von Balthasars theologische Provokationen. Freiburg i.Br.: Herder, 384-409.

Zuspruch der Gnade im Scheitern. In: ThPQ 153 (2005) 376-385.

Tätige Teilnahme in Liturgie und Kirche. Die Wiederentdeckung der ganzen Kirche in der vorkonziliaren Theologie und auf dem II. Vatikanischen Konzil. In: Belok, Manfred (Hrsg.); Kropač, Ulrich (Hrsg.): Volk Gottes im Aufbruch. 40 Jahre II. Vatikanisches Konzil. Zürich: TVZ [Edition NZN bei TVZ], 2005, 43-73.

Der je grössere Gott über-in seiner Kirche. Erich Przywara als mystischer Kirchenkritiker. In: Delgado, Mariano (Hrsg.); Fuchs, Gotthart (Hrsg.): Die Kirchenkritik der Mystiker. Prophetie aus Gotteserfahrung. Bd. 3: Von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Freiburg i.Üe.: Academic Press; Stuttgart: Kohlhammer, 2005 (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte 4), 293-308.

Spannungsfelder der Priesterausbildung heute. In: SKZ 174 (2006) 280-283.310-312.

Damit die Vielen leben können. Die eine Eucharistie – in vielen Ortsgemeinschaften – Nahrung auf je persönlichen Wegen. In: Klöckener, Martin (Hrsg.); Spichtig, Peter (Hrsg.): Leib Christi sein – feiern – werden. Ort und Gestalt der Eucharistiefeier in der Pfarrei. Freiburg i.Üe.: Paulusverlag, 2006, 94-108.

In persona Christi agere. Die Rolle des Priesters in der Eucharistiefeier. In: Klöckener, Martin (Hrsg.); Spichtig, Peter (Hrsg.): Leib Christi sein – feiern – werden. Ort und Gestalt der Eucharistiefeier in der Pfarrei. Freiburg i.Üe.: Paulusverlag, 2006, 137-141.

In den Anfängen bleiben. In: SKZ 175 (2007) 423-426.443-449.

„Mut zur Erinnerung“. Zur Lehre von der Gottebenbildlichkeit der Frau bei Matthias Joseph Scheeben. In: Jeggle-Merz, Birgit (Hrsg.); Kaupp, Angela (Hrsg.); Nothelle-Wildfeuer, Ursula (Hrsg.): Frauen bewegen Theologie. Die Präsenz von Frauen in der theologischen Wissenschaft am Beispiel der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2007 (Historisch-theologische Genderforschung 3), 117-139.

Gottesrede als Geschehen „glücklicher Kontingenz“. In: Walter, Peter (Hrsg.): Gottesrede in postsäkularer Kultur. Freiburg i.Br.: Herder, 2007 (QD 224), 96-133.

Personales Zeichen für die Gnade. Ein katholischer Blick auf die Ämterfrage. In: bulletin sek-feps 4/2007, 14f. frz.: Un signe personnel de la grâce. Un regard catholique sur la question des ministères. In: bulletin sek-feps 4/2007, 14f.

Christliche Perspektiven des interreligiösen Dialogs. In: Könemann, Judith (Hrsg.); Vischer, Georg (Hrsg.): Interreligiöser Dialog in der Schweiz. Grundlagen – Brennpunkte – Praxis. Zürich: Edition NZN bei TVZ, 2008, 65-90.

„Man kann nur gerne Theologe sein“. In: SKZ 176 (2008) 412-419.

„Du schenkst irdisches und himmlisches Leben“. Systematisch-theologische Beobachtungen zum erneuerten deutschsprachigen Kindertaufrituale. In: LJ 58 (2008) 95-111.

Plädoyer für Gelassenheit in der Sakramentenpastoral. In: Pastoralblatt 60 (2008) 227-233.

Gegenseitige Verbundenheit als Gabe und Aufgabe. Zum Kirchenverständnis von Johannes Calvin. In: Hirzel, Martin Ernst (Hrsg.); Sallmann, Martin (Hrsg.): 1509 – Johannes Calvin – 2009. Sein Wirken in Kirche und Gesellschaft. Essays zum 500. Geburtstag. Zürich: TVZ, 2008, 159-182. frz.: Une interdépendance comme don et comme mission. À propos de la conception calvinienne de l’Église. In: Hirzel, Martin Ernst (Hrsg.); Sallmann, Martin (Hrsg.): Calvin et le calvinisme. Cinq siècles d’influences sur l’Église et la Société. Genf: Labor et fides, 2008, 191-221. engl.: Mutual Connectedness as a Gift and a Task. On John Calvin’s Understanding of the Church. In: Hirzel, Martin Ernst (Hrsg.); Sallmann, Martin (Hrsg.): John Calvin’s Impact on Church and Society, 1509-2009. Grand Rapids: Eerdmans, 2009, 122-144.

Riskante Zerreissprobe oder fruchtbares Leben in Spannungen? Kirchliche Dienste als Spiegel christlicher Existenz. In: SKZ 176 (2008) 779-783.

Le peuple qui glorifie Dieu. In: Unité des Chrétiens Nr. 153 (Januar 2009) 13-15.

Was alle betrifft, soll von allen behandelt und gebilligt werden. In: SKZ 177 (2009) 106f.

Empfangene Gaben einsetzen. In: Impulse für die Pastoral (1/2009) 7-11.

Das kirchliche Amt bei Johannes Calvin. In: Cath(M) 63 (2009) 1-15.

Ambivalente Konstellationen aushalten. Dogmatische Amtstheologie in geschichtlichem Kontext. In: HerKorr Spezial 1/2009, 2-5.

Calvin im Spiegel seiner Interpreten. Der lange Weg zur Überwindung von Vorurteilen am Beispiel der Sakramententheologie. In: ThRev 105 (2009) 178-194.

Johannes Calvin. Reformator um der Ehre Gottes willen. In: SKZ 177 (2009) 476-479.

Johannes Calvin und Ignatius von Loyola. In: StZ 227 (2009) 662-672.

Calvin aus ökumenischer Perspektive. In: Pastoralblatt 61 (2009) 323-330.

Das II. Vatikanische Konzil und die Entdeckung des Volkes Gottes. In: SKZ 178 (2010) 76-79.105-113.

Von Calvin lernen. Ein katholischer Rückblick auf das Calvinjahr. In: SKZ 178 (2010) 133f.

Unbegreiflichkeit und Selbstoffenbarung Gottes. In: Boschki, Reinhold; Faber, Eva-Maria; Krochmalnik, Daniel; März, Claus-Peter; Müller, Klaus: Gott nennen und erkennen. Theologische und philosophische Einsichten. Freiburg i.Br.: Herder, 2010 (Theologische Module), 136-175.

Relationale Identität des Priesters. In: SKZ 178 (2010) 439-441.

Der Glaube als Inspiration für Paare. In: Impulse für die Pastoral [Erzdiözese Freiburg i.Br.] 2010, Heft 3, 11-16.

Würdigung des Menschen. In: ThPQ 158 (2010) 348-355.

Wissenschaft und Spiritualität: Die Theologische Hochschule Chur. In: Bündner Jahrbuch (2011) 6-8.

Zur Partizipation der Priester am Leitungsdienst einer Diözese. In: SKZ 179 (2011) 157f.

Kirchenwahrnehmungen. In: SKZ 179 (2011) 547-550.

Über Reformation und Reform. In: SKZ 179 (2011) 605-607.

Wertgeschätzt und übergangen? In: Bünker, Arnd (Hrsg.); Husistein, Roger (Hrsg.): Diözesanpriester in der Schweiz. Prognosen, Deutungen, Perspektiven. Zürich: Edition NZN bei TVZ, 2011, 135-146.

Calvinus catholicus. Zur Calvin-Rezeption in der römisch-katholischen Kirche und Theologie am Beispiel von Pneumatologie, Ekklesiologie und Ämterlehre. In: Hofheinz, Marco (Hrsg.); Lienemann, Wolfgang (Hrsg.); Sallmann, Martin (Hrsg.): Calvins Erbe. Beiträge zur Wirkungsgeschichte Johannes Calvins. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2011 (Reformed Historical Theology 9), 45-75.

Ende der Volkskirche oder Differenzierung der Pastoral? In: SKZ 179 (2011) 681-683. Fast identisch in: Pastoralblatt 64 (2012) 35-38.

Das kirchliche Dienstamt bei Calvin. In: Birmelé, André (Hrsg.); Thönissen, Wolfgang (Hrsg.): Johannes Calvin ökumenisch gelesen. Paderborn: Bonifatius; Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2012, 113-160.

Identität und christliche Lebenspraxis. In: Cebulj, Christian (Hrsg.); Flury, Johannes (Hrsg.): Heimat auf Zeit. Identität als Grundfrage ethisch-religiöser Bildung. Zürich: Edition NZN bei TVZ, 2012, 87-120.

Projekt www.konzilsblog.ch – das Konzil als Ereignis. In: SKZ 180 (2012) 634.

Warum Kirchenkrisen zur „Gotteskrise“ werden. In: SKZ 180 (2012) 669-681.692-699.

Umkehr und Veränderungsbereitschaft. Konstitutive Elemente des ökumenischen Weges. In: StZ 230 (2012) 723-734.

Einleitung. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9), 15-19.

Lebensweltorientierung in Systematischer Theologie. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9), 21-159.

„Pastorale Ausrichtung bei Wahrung der akademischen Qualität“. Versuch einer Konkretisierung des Leitbildes der Theologischen Hochschule Chur. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.): Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9), 321-346.

Die Grenzen in der „Mitte des Lebens“. In: Belok, Manfred (Hrsg.); Länzlinger, Urs (Hrsg.); Schmitt, Hanspeter (Hrsg.): Seelsorge in Palliative Care. Zürich: NZN bei TVZ, 2012 (Forum Pastoral 5), 15-28.

Heilsgewissheit im Spannungsfeld von Theorie und Existenz. Zugleich: Ein Beitrag zur Frage nach der Gewissheit umfassenden Heils. In: Dalferth, Ingolf U. (Hrsg.); Peng-Keller, Simon (Hrsg.): Gottvertrauen. Die ökumenische Diskussion um die fiducia. Freiburg i.Br.: Herder, 2012 (QD 250), 313-344.

Beharrlich bleiben. In: Müller, Philipp (Hrsg.); Schneider, Gerhard (Hrsg.): Ein Beruf in der Kirche? Fragen der Berufungspastoral. Ostfildern: Grünewald, 2013, 105-126.

Ist Konfessionalität zu Ende? Zum Bedeutungsverlust der Konfessionen. In: ThPQ 161 (2013) 29-56.

Das Pontifikat Benedikts XVI. Skizze einer kritischen Würdigung. In: SKZ 181 (2013) 135-137.

Unerfüllbare Erwartungen? In: SKZ 181 (2013) 166f.

Dringliche Fingerübungen theologischer Erkenntnislehre. Zu ungeklärten Fragen hinter den Rahmenstatuten aus dogmatischer Perspektive. In: Demel, Sabine (Hrsg.): Vergessene Amtsträger/-innen? Die Zukunft der Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten. Freiburg i.Br.: Herder, 2013, 52-77.

Ein ganzes Leben lang wachsen. Spirituelle Herausforderungen ehelicher Berufungsgeschichten. In: Knieps-Port le Roi, Thomas (Hrsg.); Sill, Bernhard (Hrsg.): Band der Liebe – Bund der Ehe. Versuche zur Nachhaltigkeit partnerschaftlicher Lebensentwürfe. St. Ottilien: EOS, 2013, 251-282.

Volk Gottes. In: Delgado, Mariano (Hrsg.); Sievernich, Michael (Hrsg.): Die grossen Metaphern des Zweiten Vatikanischen Konzils. Ihre Bedeutung für heute. Freiburg i.Br.: Herder, 2013, 168-185.

Bereit zur Dezentralisierung? In: SKZ 181 (2013) 609f.

Die mühsame Umkehr zur Lernbereitschaft im Vatikanum II. In: SKZ 181 (2013) 719-722.735-738.

Petrusdienst im (beobachtbaren) Wandel. In: SKZ 182 (2014) 363.

Vokabular des Überschwangs und der Abgrenzung. Eine Studie zur ekklesiologischen Terminologie der Fülle in „Unitatis redintegratio“. In: Cath (M) 68 (2014) 104-125.

Jesus lernt von einer Frau. In: SKZ 182 (2014) 445.

Der Barmherzigkeit Gottes Raum geben. In: SKZ 182 (2014) 516-524.

Anderswohin! In: SKZ 183 (2015) 43.

Nicht ohne die Erfahrungen der Menschen. In: SKZ 183 (2015) 78f.

Gott ist wie ein Trost, so wie ein Kissen, auf dem du schlafen kannst. In: SKZ 183 (2015) 191-199.

Ein Tag für die Solidarität: Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag. In: SKZ 183 (2015) 447.

Lebenswirklichkeiten ernst nehmen. In: SKZ 183 (2015) 494-496.

Das Geschenk des eigenen Lebens. Überlegungen zu einer Theologie der Biographie. In: Langendörfer, Hans (Hrsg.); Ribadeau Dumas, Olivier (Hrsg.); Tanner, Erwin (Hrsg.): Theologie der Liebe. Zur aktuellen Debatte um Ehe und Familie. Freiburg i.Br.: Herder, 2015, 64-84.

Eine fünfzigjährige Lerngeschichte fruchtbar machen. Zur Geschichte der Bischofssynode von 1965 bis 2015. In: SKZ 183 (2015) 527-534.

Ein ernsthafter Prozess. In: LS 66 (2015) 341-343.

„Man muss gemeinsam gehen“. In: SKZ 183 (2015) 614-618. Auch unter: http://www.feinschwarz.net/man-muss-gemeinsam-gehen/

Komplexen Situationen gerecht werden. In: SKZ 183 (2015) 654-657.672-674. Auch unter: http://www.feinschwarz.net/komplexen-situationen-gerecht-werden-2/

Persönliches in Gemeinschaft. Liturgisches Beten in der Spannung von Intimität und öffentlich-sozialer Handlung. In: Dalferth, Ingolf U. (Hrsg.); Peng-Keller, Simon (Hrsg.): Beten als verleiblichtes Verstehen. Neue Zugänge zu einer Hermeneutik des Gebets. Freiburg i.Br.: Herder, 2016 (QD 275), 197-229.

Geerdete Visionen für Partnerschaft, Ehe und Familie. In: SKZ 184 (2016) 188-191.

Ein Fest der Hoffnung und des Trostes. In: SKZ 184 (2016) 383.

Radikalität und Freundlichkeit. In: Gröbli, Roland (Hrsg.); Kronenberg, Heidi (Hrsg.); Ries, Markus (Hrsg.); Wallimann-Sasaki, Thomas: (Hrsg.): Mystiker – Mittler – Mensch. 600 Jahre Niklaus von Flüe 1417–1487. Zürich: Edition NZN bei TVZ, 2016, 222–225.

Zum internationalen Stand der Konzilsrezeption – Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven. Antworten auf Prof. Dr. Massimo Faggioli, Prof. Dr. Christoph Theobald. In: Böttigheimer, Christoph (Hrsg.); Dausner, René (Hrsg.): Vaticanum 21. Die bleibenden Aufgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils im 21. Jahrhundert. Freiburg i.Br.: Herder, 2016, 45-49.

Zusammen mit Martin M. Lintner: Theologische Entwicklungen in Amoris laetitia hinsichtlich der Frage der wiederverheirateten Geschiedenen. In: Goertz, Stephan (Hrsg.); Witting, Caroline (Hrsg.): Amoris laetitia – Wendepunkt für die Moraltheologie? Freiburg i.Br.: Herder, 2016, 279–320 (Katholizismus im Umbruch 4).
Italienische Übersetzung: (zus. mit Martin M. Lintner): Sviluppi teologici sulla questione dei divoziati risposati. In: Goertz, Stephan (Hrsg.); Witting, Caroline (Hrsg.); Autiero, Antonio (Hrsg. der italienischen Ausgabe): Amoris laetitia: Un punto di svolta per la teologia morale? Cinisello Balsamo: San Paolo, 2017, 220–248.

Eine begrenzte und herausfordernde Wirklichkeit. Partnerschaft, Ehe und Familie im Nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia. In: Durst, Michael (Hrsg.); Jeggle-Merz, Birgit (Hrsg.): Familie im Brennpunkt. Freiburg i.Üe.: Paulus, 2017 (Theologische Berichte 37), 27–55.
Auch erschienen in: Studia Teologiczno-Historyczne Śląska Opolskiego 37 (2017) 27–54. Online: http://rtso.uni.opole.pl/index.php/roczniki/item/37-2017-1

Integrieren statt disputieren. In: SKZ 185 (2017) 193f.

Spurensuche im Licht der Zeichen der Zeit. Zur Methode pastoral orientierter kirchlicher Lehre. In: BiLi 90 (2017) 49–57.

„Wie (be-)finden wir uns gemeinsam auf dem Weg zur Mitte?“. In: SKZ 185 (2017) 280f.

Bilateral dialogues. In: McPartlan, Paul (Hrsg.); Wainwright, Geoffrey (Hrsg.): The Oxford Handbook of Ecumenical Studies. Online Version 2017: http://www.oxfordhandbooks.com.

Das sanfte Joch Jesu Christi. In: SKZ 185 (2017) 347.

„Ihm seid gehörig“. In: SKZ 185 (2017) 383.

Solidarisch beten. Zur Entstehung und Eigenart des Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettags. In: Faber, Eva-Maria (Hrsg.); Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017, 37–80.

Die Gratwanderung negativer Theologie in heutigen Kontexten. In: Baschera, Marco (Hrsg.); Bühler, Pierre (Hrsg.); Kaennel, Lucie (Hrsg.): Das Unsagbare sagen. Mystische Aspekte in zeitgenössischer Literatur, Kunst und Religion. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 21–42.

 

Herausgeberschaft

Warum? Der Glaube vor dem Leiden. Freiburg i.Üe.: Universitätsverlag, 2003 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 2).

Zur Ökumene verpflichtet. Freiburg i.Üe.: Academic Press/Paulusverlag, 2003 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 3).

Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung. Freiburg i.Üe.: Academic Press, 2012 (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur 9).

Zus. mit Kosch, Daniel (Hrsg.): Dem Eidgenössischen Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags. Zürich: NZN bei TVZ, 2017.

 

Radio und Fernsehen

Die Rektorin: Eva-Maria Faber im Gespräch. Redaktion: Heidi Kronenberg, Schweizer Radio DRS 2.

Sternstunde Religion „Zeitenwende in der katholischen Kirche?“ am 17.2.2013 mit Bischof Markus Büchel und Eva-Maria Faber, SF 1

Tagesgespräch „Papst Benedikt XVI im Ruhestand“ mit Eva-Maria Faber am 28.2.2013, Radio SRF 1