Pastoralinstitut Priesterseminar

Theologische Hochschule Chur

Forschungsprojekte Prof. Dr. Christian Cebulj:

Forschungsprojekt „Identitätsbildende Bibeldidaktik“

Die Identitätsbildung gehört zu den zentralen Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Im Bereich des Religionsunterrichts bieten biblische Texte wichtige Impulse für identitätsbildendes Lernen. Das vorliegende Forschungsprojekt dokumentiert eine Unterrichtssequenz zum identitätsbildenden Lernen auf der gymnasialen Oberstufe mit den Methoden empirischer Unterrichtsforschung.

Publikationen zum Projekt:

Cebulj, Christian, Ich bin es. Studien zur Identitätsbildung im Johannesevangelium (SBB 44), Stuttgart 2000.

Cebulj, Christian, Johannesevangelium und Johannesbriefe, in: Schmeller, Thomas (Hg.), Schulen im Neuen Testament? Zur Stellung des Urchristentums in der Bildungswelt seiner Zeit (HBS 30), Freiburg i. Br. 2001, 254-342.

Cebulj, Christian, Mit Johannes auf Identitätssuche, in: Katechetische Blätter 132 (2007) 346-353.

Cebulj, Christian, Suchst Du noch oder wohnst Du schon? Gleichnisdidaktische Anmerkungen zu einer johanneischen Parabel, in: Katechetische Blätter 134 (2009) 353-357.

Cebulj, Christian, Bildung ist Erinnerung. Jüdisch-Christliches Lernen an Texten des Johannesevangeliums, in: Strotmann, Angelika/Oberle, Regine/Bertrand-Pfaff, Dominik (Hg.), Vergegenwärtigung der Vergangenheit. Zur Notwendigkeit einer am Judentum orientierten christlichen Erinnerungskultur. Festgabe für Joachim Maier (Übergänge. Studien zur Evangelischen und Katholischen Theologie/Religionspädagogik, Bd. 15), Frankfurt/ Berlin/Bern 2010, 253-266.

Cebulj, Christian, Wege aus der Theologenfalle. Eine Spurensuche im Feld konstruktivistisch orientierter Bibeldidaktik, in: Büttner, Gerhard (Hg. u. a.), Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik (Band 1: Lernen mit der Bibel), Hannover 2010, 98-108.

Cebulj, Christian, Zwischen Identität, Empathie und Kompetenz. Zu einigen aktuellen Trends in der Bibeldidaktik, in: RelliS. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht der Sekundarstufe I/II (Nr. 4/2015: Bibeldidaktik), 16-19.

 

Forschungsprojekt „Religion und Mehrsprachigkeit“

Während die Förderung der Mehrsprachigkeit zu den zentralen schul­pädagogischen Aufgaben gehört, steht die Forschung zum mehrsprachigen Religionsunterricht noch ganz am Anfang. Da die Religion als Lebens- und Kulturbereich für das Verständnis unserer Geschichte und Gegenwartskultur eine entscheidende Rolle spielt, eignet sich auch der Religionsunterricht für mehrsprachige Module. Sie werden im vorliegenden Projekt in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Graubünden und anderen nationalen und internationalen Kooperationspartnern erforscht.

Publikationen zum Projekt:

Cebulj, Christian: Konzeptionelle Ansätze des Religionsunterrichts in Europa und in der Schweiz. In: Bietenhard, Sophia (Hrsg.); Helbling, Dominik (Hrsg.); Schmid, Kuno (Hrsg.): Studienbuch Ethik – Religionen – Gemeinschaft. Bern 2015, 85-91.

Cebulj, Christian: Religion als Suchsprache. Mehrsprachiger Religionsunterricht als religionspädagogische Lernchance. In: Lintner, Martin (Hrsg.): God in Question. Religious language and secular languages. Proceedings of the ESCT Congress 2013. With a Foreword by Peter Hünermann. Bressanone/Brixen 2014, 165-175.

 

Forschungsprojekt „Systematik elementar“

Die Elementarisierung theologischer Inhalte gehört zu den zentralen didaktischen Aufgaben in Religionsunterricht und Katechese. Das Forschungs­projekt verknüpft mit Hilfe des religionspädagogischen Elementarisierungs­modells Erkundungen zu den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen mit ausgewählten Schlüsselbegriffen der Dogmatik und Fundamentaltheologie. Das Forschungsprojekt wird in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Dogmatik und Fundamentaltheologie durchgeführt und begleitet die Erarbeitung theologischer Grund­lagen im Rahmen des neuen kompetenzorientierten Lehrplans für den Religionsunterricht im Bistum St. Gallen.

Publikationen zum Projekt:

Cebulj, Christian: Art. Tradition, in: Porzelt, Burkard/Schimmel Alexander (Hg.): Strukturbegriffe der Religionspädagogik, Bad Heilbrunn 2015, 194-200.

Cebulj, Christian: Für eine neue Wahrnehmungs- und Sprachfähigkeit. Zur Lebensweltorientierung in der Religionspädagogik, in: Faber, Eva-Maria (Hg.): Lebenswelt und Theologie. Herausforderungen einer zeitsensiblen theologischen Lehre und Forschung, (Schriftenreihe der Theologischen Hochschule Chur, Bd. 9), Fribourg 2012, 237-260.