Pastoralinstitut Priesterseminar

Theologische Hochschule Chur

Die Frage nach Gott – ob es einen Gott gibt und was wir über Gott aussagen können – ist die entscheidende Frage in der Theologie. Der Kirchenhistoriker Albert Gasser, Honorarprofessor der THC und bekannt durch seine «Spaziergänge durch die Kirchengeschichte», ist überzeugt, dass der Glaube an Gott weder Naivität noch Denkfaulheit ist. Am ehesten ist er vergleichbar mit dem Phänomen Liebe – Glaube als Entscheidung und Beziehung. In immer wieder überraschenden Durchgängen durch die Kirchengeschichte präsentierte Albert Gasser bei seinem Vortrag am 07. Dezember 2017 an der Theologischen Hochschule Chur die Darstellung der Gottesfrage bei verschiedenen Denkern wie Anselm von Canterbury, Immanuel Kant oder Elie Wiesel.

Artikel von Claudio Willi im Bündner Tagblatt vom 11.12.2017: 2017-12-11_Buendner_Tagblatt_Seite_6